StartUp/Unternehmen

PlanetBox stellt das Unternehmen Aquadea und deren Gründer Werner Habermeier vor.

PlanetBox:

Wir haben  an Dich  kurz ein paar Fragen rund um  dein Unternehmen? und deine Erfahrungen als Unternehmer.

Wie sind die Idee und das Konzept für das Startup entstanden? oder Kannst du bitte kurz erzählen was euer Unternehmen ausmacht

Aquadea Werner Habermeier:

Vor rund 25 Jahren, nach einem Nahtod-Erlebnis, begann ich mich mit Wasser intensiv zu beschäftigen – und bekam etwas später Kontakt zu einem großen Gerät

von Dipl.Ing. W. Hacheney, in dem Wasserwirbel liefen. Ich stand daneben und fühlte, wie die Wirbel den umgebenden Raum änderten und beeinflussten.

Der Raum wurde klarer, lebendiger, freier und angenehmer. Ich wurde tief berührt davon.

Unabhängig von der Tatsache, daß ein Wasser, welches sehr stark gewirbelt wird, deutlich besser schmeckt und sich leichter trinken lässt,

blieb mir jener Raum-Effekt stark im Kopf haften.

Ich begann dann auch u.a. Schriften von Viktor Schauberger, dem Österreichischen Wasserforscher & Förster zu studieren und machte eigene Versuche,

zuerst an Bächen im Wald, dann später mit eigenen Wasser-Wirbelkammern.

Einer der Schlüssel war das Erschaffen einer Umwandlung von Druck zu Sog, einer Implosion.
In den nächsten Jahren wurden die ersten Wasserwirbler auf Implosionsbasis verkauft – mit enormen Erfolg in Bezug auf “Wohlfühlen & Wohlsein” 

auf allen Ebenen für die Familien, welche das Wasser trinken konnten.

Ich selber hatte ein wunderbares Erlebnis bei einer Verbrennung, wo mir Silber-Bergkristall-Wasser aus einem der Implosions-Wirbler stark half.
Weitere Jahre später gelang es mir,  weiter verbesserten Wirbelkammern (u.a. Goldener Schnitt, Fibonacci … ) in die ersten Duschköpfe einzubauen.

So konnte die Raum-Wirkung mit 5 oder mehr Wirbelkammern in einer Dusche deutlich verstärkt und

für fast jeden Menschen deutlich positiv aufbauend spürbar werden.
In 2013 wurde dann eine Verein gegründet, um diese Wassertechnologie weiter zu erforschen, zu produzieren und internationale Aufklärung zu betreiben.

Die Akademie für Wasserqualität e.V. .

 

PlanetBox:  Die größten Hürden auf dem Weg zur Gründung waren? oder Welche Person hat dich/euch bei der Gründung besonders unterstützt?

Aquadea Werner Habermeier:

Meine persönlichen Hürden waren:

  •  dass ich von Metall & Kristallbearbeitung keine Ahnung hatte, aber klare Bilder im Kopf, wie die Wirbelkammern aussehen sollten.
  •  für den Bau von Modellen und Prototypen wird Kapital benötigt, weswegen der Weg relativ langsam war – wenn wieder etwas Geld da war, konnte wieder etwas gebaut werden …
  • den eingeschlagenen Weg beibehalten, trotz Fehlschlägen und im Nachhinein betrachtet, manch “falscher” Entscheidung. 

Zu Beginn des neuen Jahrtausends lernte ich meine Lebensgefährtin Marianne kennen. 

Sie half mir, die Verwaltung zu regeln und mit ihr konnte die erste Kleinserie der Kristall-Wirbel-Duschen finanziert werden.

Gemeinsam haben wir dann die Gründung der Akademie f. Wasserqualität e.V in Angriff genommen,

um die Verantwortung für das Wirbel Projekt auf breitere Füsse zu stellen.

 

 PlanetBox: Wie wichtig waren „richtige Kontakte“, ein großes Netz an Kontakten für den Einstieg/Start?

Aquadea Werner Habermeier:

Ohne die “richtigen Kontakte” wäre es kaum gegangen.

Auf einer Messe lernten wir Prof. Michael Vogt und Niki Vogt kennen, und sie ermöglichten uns unser erstes Online Interview vor großem Publikum auf “Alpenparlament.TV” .

Darauf hin gab es so eine wunderbare Resonanz, dass ich dann aufgrund der Anfragen und Aufträge rund 3 Monate lang die Werkstatt kaum mehr verlassen konnte.

 

PlanetBox: Wie habt ihr es zu Beginn geschafft, in aller Munde zu kommen, bekannt zu werden, euch zu positionieren?

Aquadea Werner Habermeier:

Zum einen durch Online-Interviews, zum anderen haben wir unsere Produkte, die Aquadea Trinkwasserwirbler und

Kristall-Wirbelduschen für einen 10-Tages-Test zum Ausprobieren angeboten.

Für mich war es wichtig, dass, wenn jemand unser Produkt kaufen wollte, die Möglichkeit vorab erhalten sollte,

die Wirkung von Implosions-Wirbeln selbst zu erleben.

Wenn er diese Auswirkung bei sich fühlte, konnte der Kunde gemeinsam mit uns das für ihn passende Produkt finden. Manche Menschen hatten unter dem “klärenden” Feld der Wirbeldusche Erkenntnisse oder Einsichten zu Problemen, an denen sie vorher 10 Jahre zu “knabbern” hatten … .


Also wenn die Möglichkeit bestand, dass jemand durch das Verwenden der Wirbeltechnik innerhalb von 10 Tagen eine deutliche Verbesserung seiner Lebenssituation erreichen konnte, dann wollte ich die Möglichkeit dafür zur Verfügung stellen.
Seitdem wachsen wir sehr stark durch Mund-zu-Mund-Propaganda und uns gehen die Ideen zur Verbesserung unserer Produkte nie aus.

PlanetBox: Wie werden neue User auf dein Produkt/Dienstleistung aufmerksam? 

Aquadea Werner Habermeier:  Über Freunde, Messen und Internet.

 

PlanetBox: Was ist neu an dem was Du tust?  

Aquadea Werner Habermeier:

Es ist ein komplett neues Produkt, besonders die Wirbelduschen. Eine normale Dusche ist ein Durchflußbegrenzer und Modelierer eines Wasserstrahls.

Wir ändern das Wasser in sich, in seiner Struktur und in seiner Vitalität und Auswirkung.

Wir ändern den “Raum” – bis zu einigen Meter “Durchmesser”  – wie bei einem Wasserfall. 

Hierzu gibt es wenige Vergleichsmöglichkeiten / Referenzen beim Anwender.

Er muß es ausprobieren, um dann sagen zu können ” Ah ja, so ist das, es ist unbeschreiblich … man muss es selbst erleben … ” 

 

PlanetBox: Wie sehen die nächsten Meilensteine aus?

Aquadea Werner Habermeier:

Zum einen die Verbreitung zu erhöhen, unser Aqudea21 Projekt

Link: http://www.aquadea.de/globales-bewusstseins-projekt-global-consciousness-project/
zu stärken und mehr Handelspartner zu erhalten.

Zum anderen die Einsatzbereiche weiter auszubauen, gerade auch in der Industrie.
Die Entwicklung einer Hausanlage, welche diese Art von Wirbeltechnik, eingebaut nach der Wasseruhr , zur Verfügung stellt.
Etwas später:  der Bau von kleinen Raumschiffen und ein Ferienhaus im Asteroidengürtel. :-);-)
 

Danke, dass Du  zu unseren Fragen dir die Zeit genommen hast , Dein Planetbox Team

Du möchtest mehr über das Unternehmen  erfahren  / Bild anklicken

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Nachricht

Hinterlasse eine Nachricht