News

Stunde der Wintervögel 2019 / Nabu Hamburg

Bundesweit wurden am ersten Januarwochenende wieder Vögel gezählt.

In Hamburg sind die Bestandszahlen der Amsel besonders interessant.

Vom 4. bis 6. Januar 2019 wurde zum neunten Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ durchgeführt:

Der NABU rief Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und dem NABU zu melden.

Im Mittelpunkt der Aktion stehen vertraute und oft weit verbreitete Vogelarten des Siedlungsraums, wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen.

In Hamburg hatten die Vogelexperten mit großem Interesse auf die Anzahl der gemeldeten Amsel geblickt.

Der Usutu-Virus hatte in diesem Sommer ein regelrechtes Amselsterben in Hamburg ausgelöst.

Durch den Vergleich mit den Vorjahreszahlen der Zählaktion wird sich nun genauer zeigen, wie groß die Bestandsverluste wirklich ist.

Die „Stunde der Wintervögel“ ist Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion und fand bereits zum neunten Mal statt.

 

Bei der letzten großen Vogelzählung im Januar 2018 beteiligten sich bundesweit über 136.000 Menschen.

Insgesamt gingen Meldungen aus 82.000 Gärten und Parks mit über 3,5 Millionen gezählten Vögeln ein.

In Hamburg ergatterte die Kohlmeise damals den Spitzenplatz als häufigster Wintervogel, die Amsel erstmals auf Platz zwei.

Auf dem dritten Platz folgte die Blaumeise.

 

Wir haben an Dich jetzt eine Frage:

Welche Vogelart hast Du schon lange nicht mehr gesehen?

Ergebnisse der „Stunde der Wintervögel“

Hier finden Sie die Ergebnisse und erfahren, welche Vögel häufiger bei der “Stunde der Wintervögel 2018” beobachtet wurden und welche seltener zu sehen sind.

Ergebnis:Bundesweit wurden in 75283 Gärten 2882978 Vögel gezählt. 110068 Vogelfreunde haben dort folgende Beobachtungen gemacht:

Rang Vogelart Anzahl % der
Gärten
Vögel
pro Garten
Vergleich zum Vorjahr
(Vögel pro Garten)
Vergleich zum Vorjahr
(Trend)
1 Bild: HaussperlingHaussperling 488615 58,06% 6,49 + 0,99 + 18%+
2 Bild: KohlmeiseKohlmeise 372336 92,34% 4,95 – 0,15 – 3%-
3 Bild: FeldsperlingFeldsperling 259809 36,23% 3,45 + 0,16 + 5%-
4 Bild: BlaumeiseBlaumeise 258636 79,4% 3,44 – 0,29 – 8%-
5 Bild: AmselAmsel 205036 84,67% 2,72 – 0,39 – 12%-
6 Bild: BuchfinkBuchfink 123737 48,19% 1,64 + 0,17 + 11%+
7 Bild: ElsterElster 110032 58,12% 1,46 – 0,03 – 2%-
8 Bild: GrünfinkGrünfink 100409 30,01% 1,33 – 0,05 – 3%-
9 Bild: StarStar 98861 4,48% 1,31 + 0,50 + 62%++
10 Bild: RabenkräheRabenkrähe 79215 21,68% 1,05 + 0,13 + 15%+
11 Bild: RingeltaubeRingeltaube 76433 28,3% 1,02 + 0,24 + 31%+
12 Bild: RotkehlchenRotkehlchen 74839 70,28% 0,99 + 0,08 + 9%-
13 Bild: ErlenzeisigErlenzeisig 73560 11,75% 0,98 + 0,53 + 119%++
14 Bild: StieglitzStieglitz 39395 8,36% 0,52 0,00 + 1%-
15 Bild: SchwanzmeiseSchwanzmeise 36902 9,34% 0,49 – 0,08 – 13%-
16 Bild: KleiberKleiber 36711 27,98% 0,49 – 0,23 – 32%-
17 Bild: SaatkräheSaatkrähe 36024 5,41% 0,48 – 0,06 – 11%-
18 Bild: EichelhäherEichelhäher 33394 24,16% 0,44 – 0,24 – 35%-
19 Bild: BuntspechtBuntspecht 32920 32,26% 0,44 – 0,21 – 33%-
20 Bild: DohleDohle 27661

Hier  geht es  weiter zu Liste : Bild anklicken

Diese Beobachtung haben zahlreiche Vogelfreunde gemacht. Was steckt dahinter?

Quelle: https://hamburg.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-wintervoegel/ergebnisse.html?formchange=1&jahr=2019&bundesland=&vogelart=&ort=

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Nachricht

Hinterlasse eine Nachricht