StartUp/Unternehmen

PlanetBox – Stellt das Unternehmen KOHLORI | Das Küstenlabel von der Elbe und Startup Gründerin Katja Zercher vor.

PlanetBox:

Wir haben  an Dich  kurz ein paar Fragen rund um  dein Unternehmen? und deine Erfahrungen als Unternehmen / Startup-Gründerin.

Wie sind die Idee und das Konzept für das Startup entstanden? oder Kannst du bitte kurz erzählen was euer Unternehmen / Startup ausmacht?

Katja Zercher:

Ahoi! Das Abenteuer beginnt auf den Holzstegen dieser Welt…Hier weht eine frische Brise Fernweh und ein Hauch salzige Seeluft!

​Segeln habe ich schon mit vier Jahren im kleinen gelben Optimisten gelernt. Alle Segelscheine gemacht und das Segeln in allen seinen Facetten vom Regatta- bis Familiensegeln gelebt. Als dann das Segelboot verkauft werden sollte, hielt ich es in Hessen nicht mehr aus. Ich brauchte eine Idee. 

Während meiner Zeit fernab der Küste habe ich begonnen, Fragen zu stellen: Wie komme ich ans Meer? Wie hole ich mir das Gefühl von Meer nach Hause?

Die Idee von KOHLORI war zum Greifen nah. Doch erst ein Dänemark-Urlaub am Strand gab die Antwort: eine Kombination aus Segeln, Fotografie und maritimer Segelmode war geboren.

 

PlanetBox:  Die größten Hürden auf dem Weg zur Gründung waren? 

Katja Zercher:

“Ich kann nicht nähen, nicht schneidern und auch keine HTML-Codes einpflegen.“ 

Mit diesen Vorraussetzungen war es klar, dass der Aufbau von KOHLORI über Social Media, „Schnacken“ mit den Leuten und Aufbau als Personal Brand erfolgt.

Also jeden Baustein einzel suchen: eine zuverlässige Produktion, einen verlässlichen Versandpartner, eine klar strukturiere Website von einem Start-Up erstellt.

Viel geht über die inner Einstellung immer einen gleichen Level an Grundmotivation beizubehalten.

Darüber darf die Kurve schwanken und Hindernisse kommen und gehen in Form von verzögerten Lieferungen, bestellte Farben waren mal nicht korrekt,

Lizenzen laufen ab oder die DSGV kostete Zeit und Nerven.

 

PlanetBox: Warum habt ihr nicht einen der üblichen Hype-Standorte wie Berlin und Hamburg gewählt?

Katja Zercher:

Wir sagen immer „Wir sind nicht Backstage, wir sind am Strand“. Windzerzauste Haare sind, wie Regelwolken und stürmische Tage, Teil unserer Fotos. Maritime Mode gehört an den Strand. So nah wie möglich, um auch so authentisch wie möglich zu sein. 

Ein Netzwerk zum Thema maritime Mode hatte ich bei Gründung nicht. Das Netzwerk ist erst in den vergangenen zwei Jahren gewachsen und zwar bei den Kontakten zur Belieferung von KOHLORI, als auch bei

 

PlanetBox: Wie habt ihr es zu Beginn geschafft, in aller Munde zu kommen, bekannt zu werden, euch zu positionieren?

Katja Zercher:

Ausschließlich über Freunde und Social Media und sehr sehr selten über Anzeigen bei Facebook oder Instagram. Wir waren auch viel am Strand an Nord- und Ostsee unterwegs und haben mit den Fotoshootings auf uns aufmerksam gemacht.

 

PlanetBox: Wie werden neue User auf dein Produkt/Dienstleistung aufmerksam?

Katja Zercher:

Wir sind über unsere Website, Instagram, Facebook und Google My Business präsent.

Die meisten Kunden finden und über unseren Instagram Account @kohlori.de, unsere Markenbotschafter oder ganz einfach durch Weiterempfehlungen.

 

PlanetBox: Was ist neu an dem was Du tust?

Katja Zercher:

Maritime Mode und Ringelshirts gibt es schon immer. Durch die ‚Erfindung‘ des KÜSTENHOPPERS haben wir eine große Community von Meerverliebten, Strandverrückten und Küstenfans aufgebaut, die an Nord-und Ostsee wohnen oder Urlaub machen oder Sehnsucht und Fernweh nach Meer haben und die marimitime Mode auch abseits der Küsten tragen.

 

PlanetBox: Wie sehen die nächsten Meilensteine aus?

Katja Zercher:

Geplant sind neue Hoodies, Strandjacken und Shirts alle 2-3 Monate, die durch Farbe, Styling und kleinen maritimen Schnickschnack zu Sammlerstücken werden. Wir haben aktuell max. bis zu 100 Stück je Modell in unserem Shop. Diese limitierte Auflage wird auch so bleiben. Die nächsten Modelle designen wir im Test gerade zusammen mit den Follower auf Instagram. 

 

Danke  das Du  zu unseren Fragen dir die Zeit genommen hast , 

Dein Planetbox Team

 

Katja Zercher:  Maritime Grüße  Katja

Möchtest Du weitere Informationen / Bild anklicken

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Nachricht

Hinterlasse eine Nachricht