News

UNDING – FRECHHEIT – Ursacher Tönnies will Lohnkosten vom Land erstatten lassen wegen den erneuten Lockdown

Tönnies will Lohnkosten vom Land erstatten lassen , zur Info 2019 Tönnies schlachtet fast 21 Mio. Schweine.

Ein Corona-Ausbruch beim Schlachtkonzern Tönnies hat im Juni zwei Landkreisen einen erneuten Lockdown beschert.
Weil seine Fabrik deshalb unter Quarantäne gestellt wurde, hat Tönnies die Übernahme der Lohnkosten beim Land beantragt. Die Politik zürnt.

Der Schlachtbetrieb Tönnies und weitere Subunternehmer haben beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) Anträge auf Erstattung von Lohnkosten durch das Land Nordrhein-Westfalen gestellt. Hintergrund sind Quarantänemaßnahmen nach dem massenhaften Fund von positiven Corona-Infektionen bei Tönnies-Arbeitern am Stammsitz in Rheda-Wiedenbrück.

Nach Angaben eines Sprechers des LWL werden die Anträge jetzt nach Eingang abgearbeitet. Um welche Summen es sich handelt und wann die Anträge bearbeitet werden, sei völlig offen, sagte Sprecher Markus Fischer der Deutschen Presse-Agentur. Das Infektionsschutzgesetz sehe die Erstattung vor, wenn Gesundheitsämter einen Betrieb schließen und Quarantäne anordnen.

Die Löhne müssen vorerst von den Unternehmen bezahlt werden und können mit bis zu einem Jahr rückwirkend erstattet werden. “Für uns ist nur schwer zu sagen, wie viele Tönnies-Beschäftigte betroffen sind. Bei uns gehen auch Anträge von Subunternehmen mit Sitz in ganz anderen Kreisen ein. Wir sehen dann nur, dass die Fleischindustrie betroffen ist, aber nicht auch ein konkreter Betrieb”, sagte Fischer.

Das Corona-Desaster bei Tönnies hatte die Kreise Gütersloh und Warendorf, wo viele in der Schlachtfabrik in Rheda-Wiedenbrück Beschäftigte wohnen, in einen erneuten Lockdown gezwungen. Für Konzernchef Clemens Tönnies (64) hatte der Ausbruch bereits persönliche Konsequenzen: Wichtige Unterstützer verlassen den Schlachter-König, während sein Miteigner und Neffe Robert Tönnies (42) versucht, die aktuelle Schwäche seines Onkels zu nutzen: Der Machtkampf um den Schlachthof flammt wieder auf. Den Aufsichtsratsvorsitz beim FC Schalke 04, den Tönnies 19 Jahre lang innehatte, hat er in der Folge der Krise bereits abgegeben.
“Die Antwort des Landes kann nur lauten: Nein.”

Hier steckt Tönnies – Fleisch in den Marken;

Quelle:  kostenfrei weiterlesen

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/toennies-will-lohnkosten-vom-land-erstatten-lassen

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Nachricht

Hinterlasse eine Nachricht