StartUp/Unternehmen

PlanetBox – Stellt das Unternehmen Skinkare by amphoria und deren Gründerin Eva Karrer vor .

PlanetBox – Du entscheidest,  das ist unser Motto und gleichzeitig unsere Vision für Menschen, Umwelt und Tiere .

Stellt  euch  das Unternehmen Skinkare by amphoria und deren Gründerin  Eva Karrer vor .

Wir haben  an Dich  kurz ein paar Fragen rund um  dein Unternehmen? und deine Erfahrungen als Unternehmen / Startup-Gründer.

PlanetBox:

Wie sind die Idee und das Konzept für das Startup entstanden? oder Kannst du bitte kurz erzählen was euer Unternehmen / Startup ausmacht?

Eva Karrer : Die Idee ist ganz zufällig entstanden – ich war in Ägypten auf Urlaub und bin zufällig in einen kleinen Laden gestolpert der mit den Ölen handelt,

und mir das Wissen der Ägypter seit tausenden von Jahren in Kurzfassung vermittelt hat. Ich habe dann 12 Liter eingekauft und mit nach Hause genommen.

Dann habe ich mich gründlich eingelesen und begonnen die Öle zu mischen um die für mich passende Rezeptur zu finden.

Habe ich dann auch und seitdem nichts anderes mehr verwendet. Viele in meinem Bekanntenkreis waren begeistert und haben mich gefragt warum ich meine “Mischung” nicht verkaufe.

Leider war das zu der Zeit rechtlich für mich noch nicht möglich.

PlanetBox:

Die größten Hürden auf dem Weg zur Gründung waren? oder Welche Person hat dich/euch bei der Gründung besonders unterstützt?

Eva Karrer : Rechtlich schien es erst nicht möglich – letztes Jahr im Herbst wurde Kosmetik dann ein freies Gewerbe und ich konnte mich selbständig machen.

In dieser Zeit habe ich die verschiedenen Rezepturen entwickelt und noch die Buttern dazugenommen um die Wirksamkeit der Produkte zu perfektionieren.

PlanetBox:

Wie wichtig waren „richtige Kontakte“, ein großes Netz an Kontakten für den Einstieg/Start?

Eva Karrer : da ich erst meine Produkte (ich durfte sie ja nicht verkaufen)  zu Geburtstagen, Weihnachten etc. verschenkt habe hat sich die Qualität langsam herumgesprochen.

PlanetBox:Warum habt ihr nicht einen der üblichen Hype-Standorte wie Berlin und Hamburg gewählt?

Eva Karrer : ich wohne in Kufstein und habe nie darüber nachgedacht woanders hinzugehen.

PlanetBox:

Wie habt ihr es zu Beginn geschafft, in aller Munde zu kommen, bekannt zu werden, euch zu positionieren?

Eva Karrer : Ich war auf Messen als Ausstellerin und habe dort Kontakte geknüpft, z.B. wird eine bekannte Ärztin bei Neueröffnung ihrer Praxis Skinkare verkaufen

PlanetBox: Wie werden neue User auf dein Produkt/Dienstleistung aufmerksam?

Eva Karrer : website, facebook, Instagram

PlanetBox: Was ist neu an dem was Du tust?

Eva Karrer : Ich habe den Markt lange durchforstet und absolut keine Hautpflege gefunden bei der außer Ölen und Buttern keinerlei Zusatzstoffe verwendet werden,

das macht meine Produkte einzigartig.

PlanetBox: Wie sehen die nächsten Meilensteine aus?

Eva Karrer : 300 Produkte im Monat verkaufen und ein größeres Büro/Lager anmieten

Danke  dass Du  zu unseren Fragen dir die Zeit genommen hast ,

 

Möchtet Ihr mehr über das Unternehmen und die Produkte erfahren – Bild anklicken

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Nachricht

Hinterlasse eine Nachricht