Rezepte

Vegan-Avocadokuchen mit Limettenguss und Pistazien

für diesen Kuchen benötigst Du folgende

Zutaten

1 reife Avocado

1 TL Zitronensaft

250 g pflanzliche Butter

200 g Rohrzucker

1 Pck. Vanillezucker

350 g Dinkelmehl, hier kann jeder  andere Mehlsorte genutzt werden / Kokosmehl

2 El Sojamehl/ oder lieber  Lupinen

etwas Salz

1 Pck. Backpulver

50 g gemahlene Mandeln

150 ml Mandelmilch

Guss:

1 Limette +250g Puderzucker + 30 g Pistazienkerne

Zubereitung

Die Avocado längs halbieren und den Kern herauslösen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit dem Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben.

Mit dem Stabmixer fein pürieren.

Den Backofen auf 150° C (Umluft) vorheizen.

pflanzliche Butter, Rohrucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz cremig rühren.

Die jetzt unterrühren; Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und diesen Mix mit Avocadopüree und Mandelmilch unter den Teig rühren.

z.B. eine Kastenform einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben.

Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. In den heißen Ofen schieben und 60 – 70 Min. backen. Ca. 20 Min. vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchen- gitter auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Die Pistazien grob hacken.

Für den Guss die Schale der Limette abreiben und 5-6 EL Limettensaft auspressen.

Den Saft mit dem Puderzucker glattrühren, die Limettenschale unterrühren und den Kuchen mit dem Guss überziehen.

Mit Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Nachricht

Hinterlasse eine Nachricht